Biblio

Export 6854 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Book
M. Bullcok, Austria 1918–1938 a study in failure. London: Macmillan, 1939.
P. Pulzer und Luther, K. Richard, Austria 1945–1995: Fifty Years of the Second Republic. Ashgate: , 1998.
H. Zohn, Austriaca and Judaica. Essays and translations. New York and Wien: Peter Lang, 1995, S. 276 S.
C. Zwiauer, Austrian Exile und Science Exile. Wien: , 2001.
Austrian History Yearbook, Bd. 40. Cambridge University Press, 2009.
G. R. Koch, Austria's Transformation into the Knowledge Society. Eine globale Sicht auf Österreichs Forschungspolitik. Wien: Holzhausen, 2011, S. 256 S.
E. Tálos, Austrofaschismus. Beiträge über Politik, Ökonomie und Kultur 1934–1938. Wien: VfG, 1984, S. 286 S.
A. Mittelmeier, Austrofaschismus contra Ständestaat, ungedr. Dipl. Univ. Wien. 2009.
E. Tálos, Austrofaschismus. Politik – Ökonomie – Kultur 1934–1938, 5. völlig überarb. u. erg. Aufl. Wien: LIT, 2005, S. 286 S.
F. Kolland, Auswirkungen der Einführung von Studienbeiträgen auf die Studienbeteiligung und das Studierverhalten. Wien: , 2002.
M. Beyerle, Authentisierungsstrategien im Dokumentarfilm. Das amerikanische Direct Cinema der 60er Jahre. Trier: Wiss. Verl., 1997, S. 260 S.
M. Bernold, Gehmacher, J., und Hanzel-Hübner, M., Auto/Biografie und Frauenfrage. Tagebücher, Briefwechsel, politische Schriften von Mathilde Hanzel-Hübner (1884–1970). Wien: Böhlau, 2003, S. 270 S + 1 CD-ROM.
Auto/Biographie, Gewalt und Geschlecht, Bd. 19. 2008, S. 56–114.
M. Heuser, Autobiographien von Frauen. Beiträge zu ihrer Geschichte. Tübingen: Niemeyer, 1996.
O. Taussky-Todd, Autobiography (Archives California Institute of Technology). Pasadena, California: , 1980.
B. M. W. F. |Bfür Wisse Forschung, Automatisierte Wissenschafts-Informationssysteme in Österreich – Bestandsaufnahme. Wien: Bohmann, 1978, S. 81 S.
W. Berka, Autonomie im Bildungswesen. Zur Topographie eines bildungspolitischen Schlüsselbegriffs. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 2002, S. 213.
K. Orth, "Autonomie und Planung der Forschung. Förderpolitische Strategien der Deutschen Forschungsgemeinschaft 1949–1968". Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2011, S. 284 S.
M. Pesditschek, Barbar, Kreter, Arier. Leben und Werk des Althistorikers Fritz Schachermeyr. Saarbrücken: Südwestdt. Verl. für Hochschulschriften, 2009, S. 562 S.
M. Kamp, Barbara Mez-Starck. Ein Leben für die Wissenschaft. München: Dreesbach-Verlag, 2010.
E. Dickmann und Schöck-Quinteros, E., Barrieren und Karrieren die Anfänge des Frauenstudiums in Deutschland. Dokumentationsband der Konferenz "100 Jahre Frauen in der Wissenschaft" im Februar 1997 an der Universität Bremen. Berlin: Trafo-Verl., 1999, S. 390 S.
M. Daxner und Hochgerner, J., Bausteine und Lehrstücke aus der Universitätsgeschichte, Bd. 9. Wien: , 1985.
F. Göttmann, Baustelle Informationsgesellschaft und Universität heute: eine Vortragsreihe. Paderborn: Schöningh, 2011, S. 128 S.
Beckmanns Sport Lexikon A-Z. Leipzig, Wien: , 1933.
L. Silverman, Becoming Austrians: Jews and culture betwen the World Wars. New York, NY: Oxford University Press, 2012.

Seiten