Else Hofmann

27.11.1893 – 29.4.1960

Journalistin, Museumsführerin, Dozentin (Erwachsenenbildung)

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Denkmal "Vertriebene KunsthistorikerInnen" 2008/09 Philosophische Fakultät

Studierte Kunstgeschichte, Philosophie, Klassische Philologie und Archäologie in Wien, Berlin und Graz und promovierte 1924 an der Universität Wien (Dr. phil.). Mitarbeiterin des Wiener Tagblattes, Korrespondentin der Zeitschriften „Kunst und Dekoration“ und „Innendekoration“. 1931–1938 Leitende Redakteurin der Kunstzeitschrift „Österreichische Kunst“. Aufgrund rassistischer Verfolgung 1938 über Paris in die USA emigriert. Ab 1939 hielt sie Kunstvorträge in New Yorker Galerien, und gab Privatstunden in Kunstgeschichte. Mitbegründerin einer Volkshochschule nach Wiener Muster. Als Journalistin und Museumsführerin tätig.

Zuletzt aktualisiert am 05.02.2017 - 19:20