Felix Machatschki, Prof. Dr.

22.9.1895 – 17.2.1970
geb. in Arnfels, Steiermark gest. in Wien

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Raumbenennung Felix-Machatschki-Seminarraum Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie

Karl Ludwig Felix Machatschki wurde 1930 als Professor für Mineralogie an die Universität Tübingen berufen. 1941 wechselte er zunächst an die Universität München und schließlich 1944 an die Universität Wien. In seiner wissenschaftlichen Arbeit schuf er wesentliche Grundlagen der allgemeinen Mineralogie und Kristallchemie.

https://www.univie.ac.at/OeMG/pmachatschki.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Felix_Machatschki

Zuletzt aktualisiert am 03.03.2017 - 14:58

Druckversion