Johann Alexander Lerch, Dr. med.

27.2.1813 – 7.7.1897
geb. in Groß-Triebendorf (Třebařov, ČR) gest. in Hainfeld, Niederösterreich

Funktionen

DekanIn Medizinische Fakultät 1848

Johann Alexander Lerch ar 1848 Dekan der Medizinischen Fakultät und beteiligte sich intensiv am öffentlichen Leben. Am 13. März 1848 führte er eine Deputation der Universität in die Hofburg, wo er die Erlaubnis zur Bewaffnung der Studenten erreichen konnte; anwesend beim Rücktritt Metternichs am 13.3.1848 als Vertreter der Universität.

Während der Belagerung Wiens im Oktober 1848 organisierte er das Sanitätswesen der Stadt. Lerch gehrte von 1863-1866 und 1879-1887 dem Wiener Gemeinderat an.

> Österreichisches Biographisches Lexikon
> Wien Geschichte Wiki

Zuletzt aktualisiert am 07.08.2018 - 09:03

Druckversion