Biblio

Export 844 results:
Author [ Title(Desc)] Type Year
Filters: First Letter Of Last Name is B  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
D
O. R. Braun, Die Studentenkorporationen im Dritten Reich, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 1999.
S. Brunner, Die theologische Dienerschaft am Hofe Joseph II. Wien: , 1868.
B. Blaha and Schindler, L., Die Uni wird weiblich – Analysen und Gegenstrategien zur männlichen Dominanz an den Universitäten, in Im Klub der Auserwählten. Soziale Selektion an der Universität. Analysen und Strategien., S. Kuba Wien: Löcker, 2007, pp. 59–74.
U. Wiesing, Brintzinger, K. - R., Grün, B., and Junginger, H., Die Universität Tübingen im Nationalsozialismus. Stuttgart: Steiner, 2010, p. 1136 S.
J. Michael Wischnath, Die Universität Tübingen und die Entziehung akademischer Grade im Dritten Reich, in Die Universität Tübingen im Nationalsozialismus, U. Wiesing, Brintzinger, K. - R., Grün, B., and Junginger, H. Stuttgart: Steiner, 2010, pp. 999–1053.
C. Brünner and Konrad, H., Die Universität und 1938. Köln and Wien: Böhlau, 1989, p. 180 S.
J. Gans, Die Universitätsbibliothek in Wien im und nach dem Kriege, in Die Österreichische Nationalbibliothek. Festschrift zum 25jährigen Dienstjubiläum des Generaldirektors Univ.-Prof. Dr. Josef Bick, J. Stummvoll and Bick, J. Wien: , 1948, pp. 358–367.
R. Baumgartner, Die Urabstimmung über die Pflichtmitgliedschaft in der Österreichischen Hochschülerschaft, ungedr. phil. Dipl.-Arb., Univ. Wien. Wien: , 1992.
E. Bruckmüller, Die Verbindungen des CV in Österreich vor dem Ersten Weltkrieg. Gründungsphase und erste Konsolidierung, in Der CV in Österreich. Seine Entstehung, seine Geschichte, seine Bedeutung, G. Hartmann Wien: ÖCV, 1977.
R. Knoll, Die "verdrängte" Soziologie: Othmar Spann. Wien: , 2005, pp. 460–466.
C. Brandstetter, Die vertriebenen Studierenden der Universität Wien im Exil in Großbritannien 1938–1945, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2007, p. 174 S.
T. Ballhausen and Barberi, A., Die Wahrheit des Films, vol. 24. 2013.
T. Ballhausen and Barberi, A., Die Wahrheit des Films, vol. 24. 2013.
P. Wiesinger, Die Wiener dialektologische Schule, in Festgabe für Otto Höfler zum 75. Geburtstag, H. Birkhan Wien: Braumüller, 1976, pp. 661–703.
G. Brownstone, Die Wiener Psychoanalytische Vereinigung im Schatten des Holocausts. p. 5 S., 2003.
J. Desmond Bernal, Die Wissenschaft in der Geschichte. Berlin: VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, 1961.
E. Brainin, Die WPV und der Nationalsozialismus, Luzifer Amor. Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, vol. 16, pp. 149–153, 2002.
A. C. Breycha-Vauthier, Die Zeitschriften der österreichischen Emigration 1934–1946, Biblos-Schriften, vol. 26, p. 28 S, 1960.
H. Bahr, Die Zukunft des deutschen Studenten [1912], in Hermann Bahr. Kritische Schriften XII – Essays, Weimar: VDG, 2011, pp. 155–159.
E. Bernatzik, Die Zulassung der Frauen zu den juristischen Studien, in Jahresbericht des Vereines für erweiterte Frauenbildung (12. Vereinsjahr), Wien: , 1900.
B. Breslauer, Die Zurücksetzung der Juden an den Universitäten Deutschlands. Denkschrift im Auftrage des Verbandes der Deutschen Juden. Berlin: , 1911.
G. Benetka, "Dienstbare Psychologie": Besetzungspolitik, Arbeitsschwerpunkte und Studienbedingungen in der "Ostmark", Psychologie & Gesellschaftskritik, vol. 61, pp. 43–81, 1992.
T. Bollauf, Dienstmädchen-Emigration. Die Flucht jüdischer Frauen aus Österreich und Deutschland nach England 1938/39. Wien: LIT, 2010.
W. Benz, Dimension des Völkermords. Die Zahl der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus. München: dtv, 1996, p. 584 S.
T. Buklijas, Dissection, discipline and urban transformation: anatomy at the University of Vienna, 1845–1914, Diss. Univ. of Cambridge. Cambridge: , 2005.

Pages