Adam Ritter von Burg, Prof. Dr. Dr. h.c.

28.1.1797 – 1.2.1882
born in Wien died in Wien

Mathematiker und Technologe

Honors

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Honorary Doctorate Dr.phil. h.c. 1865 Faculty of Philosophy
Commemorative Plaque of Faculty 1892/93 Faculty of Philosophy

1810-13 studierte er an der Akademie der bildenden Künste und studierte am 1815 eröffneten Polytechnischen Kursus, 1820/1 Assisten der Mathematik, 1827 Prof. Elementar-Mathematik in Salzburg. 1828 Prof. der höheren Mathematik am Wiener Polytechnischen Institut, 1837 auch für Maschinenlehre. 1838-41 zahlreiche Studienreisen durch Europa, Er setzte sich für die Einführung des metrischen Maß- u. Gewichtssystems ein sowie für die Verbreitung der Dampfmaschine die Industrialisierung Österreichs, Verbesserungen des Feuerlöschwesens, der Wasserleitungen und der Gasbeleuchtung. 1850-1862 Mitglied des Wiener Gemeinderats, 1848 wirkiches Mitglied der Akademie der Wissenschaften (1879-81 Vizepräsident), 1869 Herrenhausmitgied, 1856-1870 Präsident des niederösterreichischen Gewerbevereins.

Herbert Posch

Zuletzt aktualisiert am 01/20/17