Josef Stefan, Prof. Dr.

24.3.1835 – 7.1.1893
born in St. Peter | Klagenfurt, Austria died in Wien, Austria

(Jožef Štefan)

Honors

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Monument in arcaded court 1896 Faculty of Philosophy
Commemorative Plaque of Faculty 1950 Faculty of Philosophy

Rektor Richard Meister regte im Oktober 1949 an, wieder Namen von berühmten Mitgliedern des Lehrkörpers in die Ehrentafeln der Fakultäten im Hauptgebäude der Universität Wien einzutragen. Zu diesem Zweck ersuchte er die Dekane, diese Frage in einer Fakultätssitzung zu besprechen und dem Senat Vorschläge zu unterbreiten.

Der Dekan der Philosophischen Fakultät Hans Leitmeier schlug am 25. Februar 1950 entsprechend eines Beschlusses des Professorenkollegiums vor, Ludwig Boltzmann, Julius HannRichard HeinzelJosef Loschmidt, Ernst MachFranz MiklosichLeo Reinisch, Theodor Sickel, Josef Stefan und Eduard Suess für die Eintragung auf der Ehrentafel vorzuschlagen.

Die Vorschläge der Dekanate wurden in der Sitzung des Akademischen Senats vom 4. März 1950 vorgelegt und einstimmig angenommen. Am 25. März 1950 wurde der Auftrag zur Eingravierung und Vergoldung von 21 Namen auf die vier Ehrentafeln der Fakultäten erteilt und im Mai 1950 umgesetzt.

Room Name Josef Stefan-Hörsaal 2009 Faculty of Physics

Functions

Dean Faculty of Philosophy 1869/70
Rector Faculty of Philosophy 1876/77
Senator Faculty of Philosophy 1873/74
Senator Faculty of Philosophy 1874/75
Senator Faculty of Philosophy 1875/76

> Short biography in German

Zuletzt aktualisiert am 02/19/24

  • Josef Stefan (1835–1893), Physics

    Courtesy: Archive of the University of Vienna, Archive of the University of Vienna, picture archive Originator: R. Fenzl Signatur: 135.726
    1900

Druckversion