Biblio

Export 7150 results:
Autor Titel Typ [ Jahr(Asc)]
2013
M. Hagmayr, ".. mit Rücksicht auf die überlebenden Heimbewohner [..] keine Gedenktafel angebracht ..". Der Umgang mit den ehemaligen Tötungsorten der "Aktion T4" in BRD, DDR und Österreich im Vergleich, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2013.
U. Wien, "Mobilitätsprogramme. Incoming & Outgoing. Wegweiser der DLE Internationale Beziehungen". Wien: , 2013, S. 7 S.
C. Lackner, Möglichkeiten und Perspektiven diplomatischer Forschung: Zum Privileg Herzog Albrechts III. für die Universität Wien vom Jahre 1384, Bd. 4. Wien u.a: Böhlau, 2013.
H. Lichtenberger, Muriel Gardiner: Geschlechterverhältnisse im Widerstand gegen Austrofaschismus, unique, 2013.
A. Maria Pammer, Musikgeschichte im "Dritten Reich" – am Beispiel des Musikwissenschaftlers Erich Schenk, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2013, S. 135 S.
J. Mertinz und Garscha, W. R., "Mut, Mut - noch lebe ich". Die Kassiber der Elfriede Hartmann aus der Gestapo-Haft. Wien: Mandelbaum-Verlag, 2013, S. 175.
V. Groebner, Nach der Megabit-Bombe. Wissenschaftliches Publizieren im Zeitalter des Internets, historisch gesehen, Vernetzte Gesellschaft, Bd. 22, S. 29–37, 2013.
B. Herzog-Punzenberger, Bruneforth, M., und Lassnigg, L., National Education Report Austria 2012. Indicators and Topics: An Overview | Nationaler Bildungsbericht Österreich 2012, Englische Zusammenfassung. Leykam: Graz, 2013.
E. Grande, Jansen, D., und Jarren, O., Neue Governance der Wissenschaft. Reorganisation – externe Anforderungen – Medialisierung. Bielefeld: transcript, 2013, S. 374 S.
T. Ehs, Neue Österreicher. Die austrofaschistischen Hochschullager der Jahre 1936 und 1937, in Lager vor Auschwitz. Aspekte der Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts, C. Jahr und Thiel, J. Berlin: Metropol, 2013, S. –.
K. Lovecky und Panning, B., .. nicht einmal ein Tröpfchen Blut. Adalbert Franz Seligmanns Gemälde "Der Billroth'sche Hörsaal im Allgemeinen Krankenhaus", Wiener Geschichtsblätter, Bd. 68, S. 219–233, 2013.
U. Williams, Nikolaus von Dinkelsbühl und sein Redaktor, in Predigt im Kontext, V. Mertens, Schiewer, H. J., Schiewer, R. D., und Lastin, W. Schneider Berlin: , 2013.
S. Alker und Stumpf, M., NS-Provenienzforschung an den österreichischen Universitätsbibliotheken, in Universitätsbibliotheken im Fokus, Bd. 13, B. Bauer, Gumpenberger, C., und Schiller, R. Graz, Feldkirch: , 2013, S. 226–237.
Ö. H. Bundesvert HochschülerInnenschaft, Österreichische Hochschulen im 20. Jahrhundert. Austrofaschismus, Nationalsozialismus und die Folgen. Wien: facultas wuv, 2013, S. 466 S.
F. H. van Lunteren und Hollestelle, M. J., Paul Ehrenfest and the Dilemmas of Modernity, Isis, Bd. 104, S. 504–536, 2013.
, Postgraduate. die Broschüre für postgraduale Weiterbildung 2012/2013. Wien: , 2013, S. 151 S. + 54 Anhang.
T. Plümecke, Rasse in der Ära der Genetik. Die Ordnung des Menschen in den Lebenswissenschaften. Bielefeld: transcript, 2013, S. 320 S.
U. Klingenböck, Schablone – Manier – Effekt. Textlinguistische und -pragmatische Überlegungen zur wissenschaftlichen Rezension am Beispiel der MIÖG (1920–1939), Rezensionswesen – Erkundungen in einer Forschungslücke, Bd. 121, S. 87–108, 2013.
A. Dworzak, "Schuschnigg war damals recht naiv". Im Gespräch mit Florian Wenninger, Wiener Zeitung, 2013.
P. Fritzsche, Seien wir realistisch! Über harte und weiche Fakten, in Mittelweg 36, Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung, Bd. 22, Hamburg: HIS Verlag, 2013.
T. Alkemeyer, Budde, G., und Freist, D., Selbst-Bildungen. Soziale und kulturelle Praktiken der Subjektivierung. Bielefeld: transcript, 2013, S. 378 S.
S. Soyianka, A Silence That Speaks, A Family Story Through and Beyond the Holocaust. Eliora Books, 2013.
G. Hentges, Staat und politische Bildung. Von der "Zentrale für Heimatdienst" zur "Bundeszentrale für politische Bildung". Wiesbaden: Armin Pfahl-Traughber, 2013.
B. M. W. F. |Bfür Wisse Forschung, Statistisches Taschenbuch 2013. Wien: , 2013, S. 132 S.
G. Strejcek, Statt ins Kloster an die Universität. Vor 100 Jahren, am 8. Juni 1913, wurde Sibylle Bolla-Kotek geboren, Wiens erste Rechtsprofessorin, die als gelernte Romanistin zu einer Spezialistin für Antikes Recht, aber auch für Numismatik wurde., Wiener Zeitung, daily Bd., Wien, 2013.

Seiten