Sir William Henry Beveridge

5.3.1879 – 16.3.1963
geb. in Rangpur, Bengalen gest. in Oxford, England

Direktor der London School of Economics and Political Science (1919-1937)

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Ehrenzeichen Ehrenz. 1922

Die Verleihung des Ehrenzeichens der Universität Wien "in Anerkennung Ihrer hervorragenden Verdienste um die Wiener Universität" erfolgte laut Senatsbeschluss vom 19. Dezember 1922.Den Anlass boten die Hilfeleistungen, die die Universität Wien sowie ihre Studierenden und Lehrenden nach dem Ersten Weltkrieg erhielten, um die humanitäre Notsituation der Nachkriegsjahre zu lindern.
Das Ehrenzeichen samt Diplom wurde über die Englische Gesandtschaft in Wien an Sir William Beveridge übermittelt. In einem Schreiben vom 6. März 1923 bedankte sich Sir Beveridge für die erhaltene Ehrung.

Beveridge beteiligte sich außerdem an den 1922 neugeschaffenen „Wiener Internationalen Hochschulkursen“, die neben Sprachkursen auch Vortragsreihen zu geistes- und kulturgeschichtlichen Themen boten, um internationale Kontakte im Sinne der „Völkerversöhnung“ weiter zu fördern.

> https://de.wikipedia.org/wiki/William_Henry_Beveridge

Archiv der Universität Wien, R 34.4: Ehrenbuch 1921-1959; Akademischer Senat, Gz. 708 ex 1919/20.

Katharina Kniefacz

Zuletzt aktualisiert am 09.02.2019 - 09:39

Druckversion