Biblio

Export 191 results:
Autor [ Titel(Desc)] Typ Jahr
Filters: Keyword is 2000-2025  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
W
M. G. Ash, "Welcher (implizite) Universitätsbegriff steckt hinter der Exzellenzinitiative. Spitzenforschung, intensive Lehre, Qualitätskultur ", in Die Exzellenzinitiative. Zwischenbilanz und Perspektiven, S. Leibfried Frankfurt am Main: Campus, 2010, S. 261-267.
E. Wagner, Wer sind "die Studierenden" in der "Bologna-Ära"?, Bd. 6. 2011.
Wie gelingt der Berufseinstieg? Erste Studienergebnisse aus dem AbsolventInnen-Tracking der Universität Wien, uniport-karriereblog | http://www.uniport.at/uniport/frontend.CareerInfos/list.now?postid=9780, 2013.
H. - U. Lammel und Boeck, G., Wie schreibt man Rostocker Universitätsgeschichte? Referate und Materialen der Tagung am 31. Januar 2010 in Rostock. Rostock: , 2011.
Ö. H. |Ö. Hochschül Wien, Wienbegleiterin. Willkommen im Großstadtdschungel. Wien: , 2009, S. 67 S.
L. Gubitzer, Wir zahlen, wir fordern: Kundschaft StudentIn, in Ökonomisierung der Bildung. Tendenzen, Strategien, Alternativen, und Faschingeder, G. Wien: Mandelbaum, 2005, S. 223 S.
Wissen, Bd. 63. 2013.
C. Maria Chri Schmidt, Wissen, leisten, bilanzieren. Erkenntnisproduktion und Wissensbilanzierung an der Universität Wien, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2008, S. 98 S.
B. M. W. F. |Bfür Wisse Forschung, Wissenschaft in Österreich 2008. Wien: , 2009.
B. M. W. F. |Bfür Wisse Forschung, Wissenschaft in Österreich/Science in Austria 2010. Wien: , 2011.
B. M. W. F. |Bfür Wisse Forschung, Wissenschaft in Österreich|Statistiken/Science in Austria|Statistics 2012. Wien: , 2013.
D. Ingrisch, Wissenschaft, Kunst & Gender – Denkräume in Bewegung. Bielefeld: transcript, 2012.
H. Matis, Karmasin, M., Melischek, G., und Seethaler, J., Wissenschaft und Medien: Grundlagen für ein Positionspapier der Österreichischen Akademie der Wissenschaften zum Wissenschaftsstandort Österreich., Forschungsberichte der Kommission für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung 8. Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien, S. 10 S., 2010.

Seiten