Henry T. Bahnson, Prof. Dr..

15.11.1920 – 10.1.2003

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
EhrenbürgerIn civ.h.c. 1964/65

Henry T. Bahnson, Professor an der University of Pittsburgh/USA, wurde im Zuge des 600-Jahr-Jubiläums der Universität Wien am 12. Mai 1965 – gemeinsam mit 14 anderen (Walther Graubner, Theodore M. Hesburgh, Johann Georg Hoyos, Ernst Kerschbaum, Fritz Lindner, Paul Mellon, Hans Molitor, Robert Swain Morison, Will Müller-Fembeck, Alfred Pletscher, Gustav Schmidt-Birkheim, Eugène Susini, Norbert D. West und Kitty Wünschek-Dreher) zum "Ehrenbürger der Universität Wien" ernannt, als Mann "… QUI NOVA RATIONE CORDA APERTA SECANDI MAGNO CUM SUCCESSU VINDOBONAM INTRODUCTA DE NOSTRAE UNIVERSITATIS ORDINE MEDICORUM OPTIME MERITUS EST " (Wortlaut Diplom). Er galt als einer der besten Herzchirurgen in den USA. Seine Tätigkeit in Wien war für die II. Chirurgische Univ.-Klinik außerordentlich befruchtend, besonders - aber nicht nur - im Bereich der Herzchirurgie.

Zuletzt aktualisiert am 25.02.2020 - 12:51