Johann Georg Hoyos, Dr.

9.2.1914 – 1998

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
EhrenbürgerIn civ.h.c. EVANG 1964/65 Evangelisch-Theologische Fakultät

Johann Georg Hoyos, Gesellschafter der Schoeller Privatbank, wurde im Zuge des 600-Jahr-Jubiläums der Universität Wien am 12. Mai 1965 – gemeinsam mit 14 anderen (Henry T. Bahnson, Walther Graubner, Theodore M. Hesburgh, Ernst Kerschbaum, Fritz Lindner, Paul Mellon, Hans Molitor, Robert Swain Morison, Will Müller-Fembeck, Alfred Pletscher, Gustav Schmidt-Birkheim, Eugène Susini, Norbert D. West und Kitty Wünschek-Dreher) – zum "Ehrenbürger der Universität Wien" ernannt, als Mann "… QUI AD SALUTEM UNIVERSITATIS NEC IMPENSAE NEC LABOR! PARCEBAT, UT HUC PROFESSORES PEREGRINI VOCARENTUR AC DOMICILIA LITTERARUM STUDIOSIS HUIUS UNIVERSITATIS AEDIFICARENTUR" (Wortlaut Diplom). Er hatte sich die Besetzung des evangelisch-theologischen Lehrstuhls wie für die Errichtung des Studentenheimes in der Garnisongasse namhafte Verdienste erworben.

Zuletzt aktualisiert am 25.02.2020 - 12:59